Rechtliche Informationen finden Sie im Impressum.

Wir haben uns Mühe gegeben, für Sie übersichtliche Datenschutzerklärungen bereitzustellen. Abhängig davon, wie Sie mit uns in Kontakt treten oder stehen, haben wir dies entsprechend formuliert:

Datenschutzhinweis für Webseitenbesucher und unseren Newsletter

Datenschutzhinweis für Geschäftspartner und Kunden

Datenschutzhinweis für Bewerber

 

Datenschutzbeauftrager

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten Herrn Dr. Kevin Marschall, LL.M. oder seinen Stellvertreter Herrn Stephan Blazy, LL.M. (GDPC GbR) erreichen Sie telefonisch unter +49 561 830 99 165, per Post mit dem Adresszusatz “Datenschutzbeauftragter” oder per Email unter datenschutz@netknights.it.

Für weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für damit in Zusammenhang stehende Fragen können Sie sich jederzeit an uns oder auch direkt an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden.

Die privacyIDEA Authenticator App

Die privacyIDEA Authenticator App speichert Informationen zu dem ausgerollten Token, die im QR-Code während des Rollouts übertragen werden. Dies können bspw. der Benutzername, eMail-Adresse, Vorname oder Nachname sein. Die App überträgt keinerlei Daten an jedwede Stelle.

Die App erfordert Internetzugang. Dieser wird ausschließlich während des Ausrollen eines Push-Tokens und während der Benutzung eines Push-Tokens verwendet. Bei der Verwendung eines Push-Tokens wird der Google Firebase Service bzw. der Apple Notification Service genutzt. Neben einer kryptographischen Challenge wird außerdem die Seriennummer des Tokens über die Dienste gesendet. Die Token-Serinnummer kann als personenbeziehbares Datum angesehen werden.

Die Kamera wird von der App verwendet, um QR-Codes zu scannen. Die App speichert keinerlei Bilder ab, die die Kamera während des Scans sieht.